Neues aus dem Institut

Institutstag 2022 des MPIfG zu Klimawandel und Demokratie

Am 3. und 4. November 2022 findet der fünfzehnte Institutstag des MPIfG in Köln statt. Welchen Veränderungsdruck erzeugen die Auswirkungen des Klimawandels auf die Stabilität und Innovationsfähigkeit des westlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsmodells? Diese Frage beleuchten zahlreiche Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis. mehr

Isabell Stamm ist neue Sprecherin der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des MPIfG

Im Juli 2022 wurde Isabell Stamm zur neuen Sprecherin der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MPIfG in der Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaftlichen Sektion des Wissenschaftlichen Rates der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) gewählt. mehr

Workshop zum Kapitalismus in den peripheren Volkswirtschaften

Unter dem Titel „The Politics of Growth, Stagnation, and Upgrading in Advanced Peripheral Economies“ hat am 12. bis 13. Juli 2022 ein internationaler Workshop zum Kapitalismus in den peripheren Volkswirtschaften am MPIfG stattgefunden. mehr

Laura Gerken promoviert

Laura Gerken promoviert

12. September 2022

Im Juni 2022 wurde Laura Gerken an der Universität Duisburg-Essen promoviert. Der Titel ihrer Dissertation lautet: „Piercing the Fog: Transcalar Social Mobilization around Large-Scale Land Acquisitions in Mozambique“. Darin untersucht sie die Entstehung und Weiterentwicklung von Landregulierungen und der damit verbundenen sozialen Bewegungen im Globalen Süden seit Mitte der 2000er-Jahre, als Land zunehmend zu einer wichtigen Ware auf dem Weltmarkt wurde. mehr

Konferenz „Rethinking Fiscal Sociology“

Vom 23. bis 24. Juni 2022 hat am MPIfG die Konferenz „The Sociology of Public Finances in the Twenty First Century“ stattgefunden. Die in drei Panels organisierte Veranstaltung stand unter dem Motto „Rethinking Fiscal Relations“, wobei sich die Konferenzbeiträge thematisch in das Forschungsfeld der „New Fiscal Sociology“ (NFS) einordnen lassen. mehr

Mehr anzeigen
Institutstag 2022 des MPIfG zu Klimawandel und Demokratie

Am 3. und 4. November 2022 findet der fünfzehnte Institutstag des MPIfG in Köln statt. Welchen Veränderungsdruck erzeugen die Auswirkungen des Klimawandels auf die Stabilität und Innovationsfähigkeit des westlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsmodells? Diese Frage beleuchten zahlreiche Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis. mehr

Isabell Stamm ist neue Sprecherin der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des MPIfG

Im Juli 2022 wurde Isabell Stamm zur neuen Sprecherin der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MPIfG in der Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaftlichen Sektion des Wissenschaftlichen Rates der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) gewählt. mehr

Workshop zum Kapitalismus in den peripheren Volkswirtschaften

Unter dem Titel „The Politics of Growth, Stagnation, and Upgrading in Advanced Peripheral Economies“ hat am 12. bis 13. Juli 2022 ein internationaler Workshop zum Kapitalismus in den peripheren Volkswirtschaften am MPIfG stattgefunden. mehr

Laura Gerken promoviert

Laura Gerken promoviert

12. September 2022

Im Juni 2022 wurde Laura Gerken an der Universität Duisburg-Essen promoviert. Der Titel ihrer Dissertation lautet: „Piercing the Fog: Transcalar Social Mobilization around Large-Scale Land Acquisitions in Mozambique“. Darin untersucht sie die Entstehung und Weiterentwicklung von Landregulierungen und der damit verbundenen sozialen Bewegungen im Globalen Süden seit Mitte der 2000er-Jahre, als Land zunehmend zu einer wichtigen Ware auf dem Weltmarkt wurde. mehr

Konferenz „Rethinking Fiscal Sociology“

Vom 23. bis 24. Juni 2022 hat am MPIfG die Konferenz „The Sociology of Public Finances in the Twenty First Century“ stattgefunden. Die in drei Panels organisierte Veranstaltung stand unter dem Motto „Rethinking Fiscal Relations“, wobei sich die Konferenzbeiträge thematisch in das Forschungsfeld der „New Fiscal Sociology“ (NFS) einordnen lassen. mehr

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Lisa Suckert | Ach, Mensch! - Podcastserie der MPG und detektor.fm

Pläne, To-Do-Listen, Utopien, Dystopien, Visionen, Hoffnungen und Wünsche, Prognosen – all das sind Zukunftsvorstellungen. Sie alle blicken auf unterschiedliche Weise auf das, was kommt. Warum sind wir so fasziniert von der Zukunft? Lisa Suckert weiß mehr dazu – und das, im Hier und Jetzt. mehr

Karen Shire | Scholar in Residence Lecture 3: Trafficked, Forced, and Informalized Labor

While the discussion of regulatory pathways in this series of lectures so far has attributed challenges to gaps in international conventions and national/sectoral regulations, in this domain, international rules and normative principles are extensive and widely shared. mehr

Karen Shire | Scholar in Residence Lecture 2: Cross-Border Labor Market Intermediaries

In this second lecture Shire draws on global historical research to show how the creation and maintenance of an industrial labor force was rooted in forms of indentured migrant labor, recruited and transported by profit-taking intermediaries. mehr

Aris Komporozos-Athanasiou | Speculative Communities: Living with Uncertainty in a Financialized World

From staggeringly expensive tech IPOs to big bets on the derivatives market, speculation has gripped the financial world. As sociologist Aris Komporozos-Athanasiou argues, however, speculative thinking has had the greater impact, shaping our larger social and political lives. As ordinary people make exceptional decisions, such as the American election of a populist demagogue or the British vote to leave the European Union, they are moving from time-honored and -tested practices of governance… mehr

Karen Shire | Scholar in Residence Lecture 1: Theorizing Regulatory Challenges of Transnational Labor

While national economies may rely on different growth models, they are all going through a similar “digital transformation.” Telecommunications and IT firms are at the forefront of these developments – responsible for building and servicing networks and data storage infrastructure; and developing and selling new AI- and cloud-based tools to businesses. This talk will look at how labor unions are influencing the strategies of telecom and IT firms in this growing industry. mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht