Neues aus dem Institut

Neue Kooperation mit der Copenhagen Business School

Das MPIfG schließt eine wissenschaftliche Kooperation mit der Copenhagen Business School (CBS). Die öffentlich finanzierte Universität ist Dänemarks größte Bildungs- und Forschungseinrichtung für Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. mehr

Mathias Greffrath ist Journalist in Residence

Mathias Greffrath ist im Herbst 2023 Journalist in Residence am MPIfG. Greffrath ist freier Journalist und Soziologe. Er arbeitet unter anderem für die Zeit, die taz und den ARD-Hörfunk. mehr

ASI-Nachwuchspreis für Daria Tisch

Für ihren Artikel „Unequal But Just? Experimental Evidence on (Gendered) Distributive Justice Principles in Parental Financial Gifts“ wurden Daria Tisch und Tamara Gutfleisch (Goethe-Universität Frankfurt a. M.) mit dem ASI-Nachwuchspreis 2023 ausgezeichnet. mehr

Sinisa Hadziabdic und Sebastian Kohl erhalten MPIfG Advisory Board Award

Sinisa Hadziabdic (MPIfG) und Sebastian Kohl (Freie Universität Berlin) sind im November 2023 vom Fachbeirat des MPIfG für ihren Aufsatz „Is the Left Right? The Creeping Embourgeoisement of Social Democracy through Homeownership“, erschienen 2022 im European Journal of Political Research, mit dem MPIfG Advisory Board Award 2023 ausgezeichnet worden. mehr

Pauline Kohlhase zur Doktorandensprecherin gewählt

Im Oktober dieses Jahres haben die Doktorandinnen und Doktoranden der IMPRS-SPCE Pauline Kohlhase zu ihrer neuen Sprecherin gewählt. mehr

Mehr anzeigen
Neue Kooperation mit der Copenhagen Business School

Das MPIfG schließt eine wissenschaftliche Kooperation mit der Copenhagen Business School (CBS). Die öffentlich finanzierte Universität ist Dänemarks größte Bildungs- und Forschungseinrichtung für Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. mehr

Mathias Greffrath ist Journalist in Residence

Mathias Greffrath ist im Herbst 2023 Journalist in Residence am MPIfG. Greffrath ist freier Journalist und Soziologe. Er arbeitet unter anderem für die Zeit, die taz und den ARD-Hörfunk. mehr

ASI-Nachwuchspreis für Daria Tisch

Für ihren Artikel „Unequal But Just? Experimental Evidence on (Gendered) Distributive Justice Principles in Parental Financial Gifts“ wurden Daria Tisch und Tamara Gutfleisch (Goethe-Universität Frankfurt a. M.) mit dem ASI-Nachwuchspreis 2023 ausgezeichnet. mehr

Sinisa Hadziabdic und Sebastian Kohl erhalten MPIfG Advisory Board Award

Sinisa Hadziabdic (MPIfG) und Sebastian Kohl (Freie Universität Berlin) sind im November 2023 vom Fachbeirat des MPIfG für ihren Aufsatz „Is the Left Right? The Creeping Embourgeoisement of Social Democracy through Homeownership“, erschienen 2022 im European Journal of Political Research, mit dem MPIfG Advisory Board Award 2023 ausgezeichnet worden. mehr

Pauline Kohlhase zur Doktorandensprecherin gewählt

Im Oktober dieses Jahres haben die Doktorandinnen und Doktoranden der IMPRS-SPCE Pauline Kohlhase zu ihrer neuen Sprecherin gewählt. mehr

Mehr anzeigen
Achim Goerres

Achim Goerres

19. April 2023

Professor für Empirische Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen | Postdoktorand am MPIfG von 2006 bis 2008 mehr

Mehr anzeigen
Laura Seelkopf | The Politics of Climate Taxation

There is broad consensus about the need for an effective climate policy. Based on a series of survey experiments across the EU and in Germany, Laura Seelkopf discusses the drivers of support for (or opposition to) climate taxation. mehr

Oliver Nachtwey | Perspektiven für eine erweiterte politische Ökonomie des digitalen Kapitalismus

Die Forschung über die Wertschöpfung datengetriebener Plattformunternehmen bezieht sich vielfach auf die Enteignung von Daten oder die Ausbeutung der Nutzer. Im Gegensatz zu dieser Position argumentiert Oliver Nachtwey in diesem Vortrag, dass die Wertschöpfung auf digitalen Plattformen im Sinne anthropologischer Theorien des Gabentauschs verstanden werden muss. mehr

Isabell Stamm | Ach, Mensch! - Wie realistisch ist „Succession“? Podcastserie der MPG und detektor.fm

Konflikte gibt es auch in deutschen Familienunternehmen, das sei gar nicht verwunderlich, wenn Familienmitglieder so eng zusammenarbeiten, so Isabell Stamm. Aber dass sich die Kinder um den Chefposten streiten, sei eher die Ausnahme. Längst haben Familienunternehmen andere Wege gefunden, den Nachwuchs in der Firma einzusetzen. Und immer häufiger wird das Unternehmen auch nicht an die nächste Generation weitergegeben, sondern an private Kapitalgeber verkauft. mehr

Dorothee Bohle | Under the Radar: Women in (Comparative) Political Economy

The talk takes builds on the opportunity offered by of the first Max Planck Summer School for Women in Political Economy to reflect on the place of women in the field of CPE. mehr

Podiumsdiskussion | Wege aus dem Kapitalismus

Die im Westen lange vorherrschende Überzeugung, dass der Kapitalismus das effizienteste Wirtschaftssystem und zugleich ein natürlicher Verbündeter der Demokratie ist, ist seit der Weltfinanzkrise von 2008 zweifelhaft geworden. Die Symptome einer säkularen Stagnation und die Verschärfung der sozialen Ungleichheit führen zu wachsendem Misstrauen gegenüber dem Krisenmanagement der etablierten Politik und geben den populistischen Bewegungen Auftrieb. Hierdurch erodiert die Konsensbasis, der die… mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht