Alumni-Empfang bei der SASE-Konferenz in Limerick

Am 28. Juni hat der sechste Alumni-Empfang des MPIfG auf dem Jahrestreffen der Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) in Limerick stattgefunden. mehr

Melike Arslan wechselt an die Loughborough University

Im August wird Melike Arslan auf eine Dozentenstelle am Institut für Internationales Management der Loughborough University in London wechseln. Die Soziologin, die seit 2022 als Postdoktorandin im Forschungsbereich Wirtschaftssoziologie von Jens Beckert tätig ist, beschäftigt sich in ihrer Forschung vor allem mit der rechtlichen und regulatorischen Infrastruktur von Marktwirtschaften in vergleichender und internationaler Perspektive. mehr

Mischa Stratenwerth promoviert

Anfang Juni hat Mischa Stratenwerth seine Dissertation „Interest Groups and Macroeconomic Policy in the Export-led German Growth Model: Business Associations, Trade Unions, and the Reproduction of the Undervaluation Regime“ erfolgreich verteidigt. mehr

Elizabeth Soer promoviert

Elizabeth Soer wurde im Juni an der Universität zu Köln promoviert. In ihrem Dissertationsprojekt „Imaginaries of Freedom: The Role of Imagined Futures in South Africa’s Transition from Apartheid“ hat sie die Rolle von Zukunftsvorstellungen beim Übergang von der Apartheid zur Demokratie in Südafrika in den 1980er- und 1990er-Jahren untersucht. mehr

„Political Economy of Low-Carbon Transitions“: Gemeinsamer Workshop des MPIfG mit AxPo

Am 6. und 7. Juni hat in Köln ein gemeinsamer Workshop des MPIfG und des AxPo Observatory of Market Society Polarization an der Sciences Po, Paris zum Thema „Political Economy of Low-Carbon Transitions“ stattgefunden. Ein zentrales Thema der Veranstaltung war der Einfluss wirtschaftlicher und politischer Entscheidungen auf die Transformation von Kohlenstoff-Gesellschaften: Wie beeinflussen die Machtverhältnisse zwischen fossilen und grünen Interessen sowie parteipolitische Strategien die grüne Transformation? mehr

Timur Ergen erneut in den SASE Executive Council gewählt

Bei den Präsidentschafts- und Exekutivratswahlen der SASE im Juni ist Timur Ergen erneut in das Exekutivkomitee gewählt worden, ein Amt, das er seit 2020 innehat. Die Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE) wurde 1989 von Amitai Etzioni gegründet und ist eine interdisziplinäre akademische Vereinigung, die vor allem Wissenschaftler aus den Bereichen Wirtschaftssoziologie und politische Ökonomie zusammenbringt. mehr

Deutschlands Vorteile in der EU

Für langfristige Stabilität darf sich Deutschland nicht nur auf den Export konzentrieren, sondern es sollte den eigenen Binnenmarkt stärken mehr

Zur Redakteursansicht