MPIfG Working Papers

MPIfG Working Papers sind einem Begutachtungsverfahren unterworfene wissenschaftliche Arbeiten. Sie präsentieren neue Ideen, die zukünftige Forschung anregen sollen, oder diskutieren die Bezüge etablierter Theorien und Wissensbestände zu aktuellen politischen Problemen. Die Reihe MPIfG Working Papers wurde zum Jahreswechsel 2012 eingestellt. Arbeitspapiere aus dem MPIfG erscheinen seitdem ausschließlich in der Reihe MPIfG Discussion Papers.

MPIfG Working Papers
MPIfG Working Papers sind einem Begutachtungsverfahren unterworfene wissenschaftliche Arbeiten. Sie präsentieren neue Ideen, die zukünftige Forschung anregen sollen, oder diskutieren die Bezüge etablierter Theorien und Wissensbestände zu aktuellen politischen Problemen. Die Reihe MPIfG Working Papers wurde zum Jahreswechsel 2012 eingestellt. Arbeitspapiere aus dem MPIfG erscheinen seitdem ausschließlich in der Reihe MPIfG Discussion Papers. mehr
2011
"Das wird man wohl noch sagen dürfen" oder: Was hat Thilo Sarrazin eigentlich mit dem Sturm und Drang zu tun?. MPIfG Working Paper 11/9. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Die Sittlichkeit der Wirtschaft: Von Effizienz- und Differenzierungstheorien zu einer Theorie wirtschaftlicher Felder. MPIfG Working Paper 11/8. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Kooperation oder Konfrontation? Der Aufstieg Chinas in der globalen politischen Ökonomie. MPIfG Working Paper 11/7. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Illegale Märkte: Stand der sozialwissenschaftlichen Forschung. MPIfG Working Paper 11/6. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Volksheim oder Shopping Mall? Die Reproduktion der Gesellschaft im Dreieck von Markt, Sozialstruktur und Politik. MPIfG Working Paper 11/5. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Verwilderungen des sozialen Konflikts: Anerkennungskämpfe zu Beginn des 21. Jahrhunderts. MPIfG Working Paper 11/4. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Transnational Economic Order and National Economic Institutions: Comparative Capitalism Meets International Political Economy. MPIfG Working Paper 11/3. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2011.
Zur Redakteursansicht