Close window
 MPIfG Books

 

 

Jens Beckert, Rainer Diaz-Bone, Heiner Ganßmann (Hg.)
Märkte als soziale Strukturen
 

 
Frankfurt a.M.: Campus, 2007
335 Seiten
ISBN 978-359-338-471-9 | € 29,90 | SFr 52,20
 
Buch beim Verlag bestellen: www.campus.de
 

 
Vorwort [PDF]
Einleitung [PDF]

 

 

Abstract | Inhalt | Rezension| Herausgeber


 

 

Abstract


 
Märkte sind die bedeutendste Institution zur Steuerung kapitalistischer Ökonomien. Die Wirtschaftssoziologie untersucht das Markthandeln unter dem Aspekt der sozialen, kulturellen und politischen Einbettung der Akteure. Dieser Band versammelt erstmalig in deutscher Sprache Beiträge zur soziologischen Forschung über Märkte, unter anderem von international führenden Autoren wie Olivier Godechot, Donald MacKenzie, Akos Rona-Tas, Robert Salais, Richard Swedberg und Harrison C. White.
 

 

Inhalt


 
Danksagung
 
Vorwort  [PDF]
Richard Swedberg
 
Einleitung: Neue Perspektiven für die Marktsoziologie
Jens Beckert, Rainer Diaz-Bone und Heiner Ganßmann [PDF]

 

 
Teil I   Koordination, Unsicherheit und Vertrauen in Märkten
 
Die soziale Ordnung von Märkten
Jens Beckert
 
Doppelte Kontingenz und wirtschaftliches Handeln
Heiner Ganßmann
 
Unsicherheit und soziale Einbettung: Konzeptionelle Probleme der Wirtschaftssoziologie
Christoph Deutschmann
 
Die "Ökonomie der Konventionen«: Eine Einführung mit Anwendung auf die Arbeitswelt
Robert Salais
 
Postkommunistische Verbrauchermärkte: Drei Modalitäten der Rationalität und ihre Widersprüche
Akos Rona-Tas
 

 
Teil II   Mechanismen der Preis- und Wertkonstruktion
 
Die materiale Soziologie der Arbitrage
Donald MacKenzie, Daniel Beunza und Iain Hardie
 
Rechnende Organisation: Zur Infrastruktur und Wissenspraxis des Risikomanagements
Herbert Kalthoff
 
Ästhetisierung, Unsicherheit und die Entwicklung von Märkten
Jörg Rössel
 
"Marken machen Märkte«: Eine funktionale Analyse des Zusammenhangs von Märkten und Marken
Kai-Uwe Hellmann
 

 
Teil III   Marktstrukturen und -dynamiken
 
Märkte als soziale Formationen
Harrison C. White und Frédéric Godart
 
Technologieentwicklung und Marktkonstitution
Arnold Windeler und Cornelius Schubert
 
Märkte und Schutzrechte
Reto M. Hilty

 

 
Teil IV   Tausch und Habitus in ökonomischen Feldern
 
Habitusformierung und Theorieeffekte: Zur sozialen Konstruktion von Märkten
Rainer Diaz-Bone
 
Der Finanzsektor als Feld des Kampfes um die Aneignung von Gewinnen
Olivier Godechot
 
Kaufen, Verkaufen, Schenken. Die Simultanität von Praktiken des Tausches
Frank Hillebrandt
 

 

Rezension


 
"Insgesamt erscheint es als eine großartige Leistung der Herausgeber, dass eine solche Vielzahl von unterschiedlichen Beiträgen und Perspektiven zusammengetragen werden konnte [...] Der Sammelband stellt eine Bereicherung für die Wirtschaftssoziologie dar und hilft bei ihrer weiteren Etablierung, auch im internationalen Kontext. [...] Die Beiträge des vorliegenden Bandes zeigen, dass die Soziologie des Marktes ein sich international breit entwickelndes Forschungsfeld ist. Es ist ein Anwendungsbereich aktueller soziologischer Theorieströmungen und Konzepte. Durch das proklamierte neue Selbstbewusstsein der wirtschaftssoziologischen Vertreter [...] wird die Reflexion auf das Verhältnis von Soziologie und Wirtschaftswissenschaften neu angeregt. Dieses Buch zeigt, dass die Wirtschaftssoziologie einen integralen Zugang zum Verständnis der modernen Wirtschaftsprozesse bietet."
Joachim Thönnessen, FH Osnabrück, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Rezension vom 11. April 2009, in: socialnet.
 

 

Herausgeber


 
Jens Beckert ist Professor für Soziologie und Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln. Rainer Diaz-Bone ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin. Heiner Ganßmann ist Professor am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin.
 

 

Autoren


 
Jens Beckert ist Professor für Soziologie und Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln, E-Mail:
 
Daniel Beunza ist Assistant Professor an der Columbia Business School, Columbia University New York, E-Mail:
 
Christoph Deutschmann ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Tübingen, E-Mail: 
 
Rainer Diaz-Bone, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin, E-Mail:
 
Heiner Ganßmann ist Professor am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin, E-Mail:  
 
Frédéric Godart, Department of Sociology, Columbia University New York, E-Mail:
 
Olivier Godechot, Centre Maurice Halbwachs, Paris, E-Mail:  
 
Iain Hardie, School of Social and Political Studies, University of Edinburgh, E-Mail:
 
Kai-Uwe Hellmann, Institut für Konsum- und Markenforschung (IKM), Berlin, E-Mail:
 
Frank Hillebrandt, Institut für Technik und Gesellschaft, Technische Universität Hamburg-Harburg, E-Mail:
 
Reto M. Hilty ist Direktor am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht München sowie Ordinarius an der Universität Zürich und Honorarprofessor für Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, E-Mail:
 
Herbert Kalthoff ist Professor für Soziologie an der Zeppelin University Friedrichshafen, E-Mail:
 
Donald MacKenzie ist Professor für Soziologie an der School of Social and Political Studies, University of Edinburgh, E-Mail:
 
Jörg Rössel ist Professor für Soziologie am Forschungsinstitut für Soziologie, Universität zu Köln, E-Mail:
 
Akos Rona-Tas ist Associate Professor am Department of Sociology der University of California San Diego, E-Mail: aronatas@ucsd.edu  
 
Robert Salais ist Professor und Directeur de Recherche der Forschungsgruppe Institutions et Dynamiques Histoires de l’Économie an der École Normale Supérieure de Cachan, E-Mail: salais@idhe.ens-cachan.fr
 
Cornelius Schubert, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin, E-Mail:
 
Richard Swedberg ist Professor für Soziologie am Department of Sociology der Cornell University Ithaca/NY, E-Mail:
 
Harrison C. White ist Giddings Professor of Sociology an der Columbia University New York, E-Mail:
 
Arnold Windeler ist Professor für Soziologie am Institut für Soziologie der Technischen Universität Berlin, E-Mail:
Close window