Habilitationsstellen


 

 
Für die Arbeit an Ihrer Habilitation können Sie sich auf eine auf sechs Jahre (mit Zwischenevaluation nach drei Jahren) angelegte Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter bewerben. Vakante Stellen werden hier ausgeschrieben. Sie können sich bewerben, sobald Sie nach erfolgreicher Promotion zu einem einschlägigen Thema bereits erste Erfahrung als Postdoktorandin oder Postdoktorand gesammelt haben.
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am MPIfG sind Mitglieder einer Forschungsgruppe, die von einem der Direktoren des Instituts geleitet wird. Sie haben im Rahmen Ihres eigenen Forschungsprojekts die Möglichkeit, Feldforschung zu betreiben, an internen oder externen Weiterbildungen wie auch nationalen und internationalen Konferenzen teilzunehmen und eigene Workshops zu veranstalten. Wir unterstützen Sie in Ihrer Karriereentwicklung mit Blick auf Ihre individuellen und projektspezifischen Bedürfnisse. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen bei ihrer Karriere zu fördern und den Anteil der Wissenschaftlerinnen spürbar zu erhöhen. Das MPIfG ermutigt daher insbesondere Wissenschaftlerinnen, sich auf unsere Ausschreibungen zu bewerben.
 


Kontakt


 
Dr. Ursula Trappe
Verwaltungsleiterin
Tel. +49 221 2767-238

 
Übersicht über Projektbereiche, Infrastruktur und Management des MPIfG:
 
Forschungsprojekte
Organigramm
 



MPIfG - Habilitationsstellen | http://www.mpifg.de/karriere/habilstellen_de.asp [Zuletzt geändert am 03.09.2020]