Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
25.08.2020Öffentliche Vorträge am MPIfG im Wintersemester 2020/2021

Öffentliche Vorträge am MPIfG im Wintersemester 2020/2021

Zum Wintersemester 2020/2021 nimmt das MPIfG seinen Vortragsbetrieb mit öffentlichen Gastvorträgen von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wieder auf. Helen Thompson, University of Cambridge, beleuchtet am 26. Oktober Ursprünge, Konsequenzen und weitere Auswirkungen des Brexits für Europa. Am 10. November analysiert Julia Lynch, University of Pennsylvania, die politische Dynamik wachsender sozialer Ungleichheit am Beispiel des misslungenen Versuchs westeuropäischer Regierungen, sozioökonomische Ungleichheiten bei der Gesundheitsversorgung abzubauen. Wie Staaten gegenseitige Abhängigkeiten zunehmend als „Waffe“ einsetzen, erläutert Henry Farrell, George Washington University, in seinem Vortrag am 16. Dezember. Isabell Stamm, Technische Universität Berlin, legt am 13. Januar dar, wie jüngste Trends in der Eigentumsnachfolge den deutschen Mittelstand verändern. Am 27. Januar zeigt Genevieve LeBaron, University of Sheffield, weshalb Initiativen unternehmerischer Sozialverantwortung (CSR) in den letzten Jahren wenig gegen Zwangsarbeit, moderne Sklaverei und Menschenhandel haben ausrichten können. Aufgrund der aktuellen Situation finden die öffentlichen Veranstaltungen überwiegend online statt. Aktuelle Informationen zu Format und Anmeldung werden auf der MPIfG-Webseite bereitgestellt. Anmeldung für alle Vorträge unter info@mpifg.de.
 

 
Fenster schließen