Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
25.03.2020

Fritz W. Scharpf feierte seinen 85. Geburtstag

Am 12. Februar wurde Fritz W. Scharpf 85 Jahre alt. Das MPIfG ehrte seinen Direktor emeritus mit einem Empfang im Kreis der Kolleginnen und Kollegen am Institut. Scharpf leitete das MPIfG von 1986 bis 2003 gemeinsam mit der Gründungsdirektorin Renate Mayntz und forschte insbesondere zu Föderalismus und europäischer Integration. Seine Arbeiten zur Politikverflechtungsfalle sowie zur Effektivität und Legitimität der europäischen Mehrebenenpolitik gelten als wegweisend für die Politikwissenschaft in Deutschland. 2017 erschien das Buch „Fritz W. Scharpf im Gespräch“, in dem er sein berufliches Wirken von der Nachkriegszeit bis zur Eurokrise vor dem Hintergrund seines persönlichen Werdegangs erläutert. Auch heute ist Fritz W. Scharpf weiterhin wissenschaftlich aktiv; derzeit widmet er sich „Untersuchungen zur Politischen Ökonomie der europäischen Integration“.
 

 
Fenster schließen