Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
10.01.2019

Ariane Leendertz erhält Research Fellowship des Historischen Kollegs

Ariane Leendertz erhält das Research Fellowship des Historischen Kollegs . Hier wird sie sich im akademischen Jahr 2018/19 der Untersuchung gesellschaftlicher Komplexität, globaler Interdependenzen und dem Wandel von Staatlichkeit im späten 20. Jahrhundert widmen. Dabei geht sie der Frage nach, wie sich die Rolle des Staates und Konzeptionen des Regierens in den USA in der Periode „nach dem Boom“ zwischen den späten 1960er- und späten 1980er-Jahren veränderten. Untersucht werden die Rolle sozialwissenschaftlicher Schlüsselkategorien und Theorien sowie hiermit verbundene Diagnosen, Wirklichkeitskonstruktionen und Steuerungsansätze in der Politik. Das Stipendium wird von der Gerda Henkel Stiftung getragen. Ariane Leendertz leitet seit 2014 die Forschungsgruppe Ökonomisierung des Sozialen und gesellschaftliche Komplexität am MPIfG.
 

 
Fenster schließen