MPIfG Press Releases

 
 

2008 to 2011

  • Ehrung für Renate Mayntz und Wolfgang Streeck


    Renate Mayntz, Gründungsdirektorin des MPIfG, und Wolfgang Streeck, Direktor am MPIfG, werden am 7. April 2011 von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Kraft ehrt die Kölner Soziologen für ihre herausragenden Verdienste für die Allgemeinheit. Der Verdienstorden ist neben dem Staatspreis die höchste Auszeichnung des Bundeslandes.
    [6. April 2011]
     
  • Grenzgängerin zwischen Sozialwissenschaft und politischer Praxis: Renate Mayntz erhält Innovationspreis des Landes NRW


    Renate Mayntz, Gründungsdirektorin des Kölner Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung, erhält in diesem Jahr den Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen für ihr Lebenswerk. Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung ehrt damit eine Wissenschaftlerin, die über fünfzig Jahre lang theoretisch orientierte empirische Sozialforschung betrieben hat, für ihren Beitrag zur Analyse und Lösung gesellschaftlicher Probleme.
    [12. November 2010]
     
  • SKRIPTURALE – Von der Hieroglyphe zum Internet: Ausstellungseröffnung mit Bildern der Künstlerinnenvereinigung GEDOK


    Das Ausstellungsprojekt umfasst Werke von 17 international tätigen Künstlerinnen, die das Thema Schrift mit Bezug zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft umgesetzt haben.
    [8. November 2010]
     
  • MPIfG Celebrates Its Twenty-Fifth Anniversary: Governing Society – Politics versus Markets?


    Since 1984 the Max Planck Institute for the Study of Societies (MPIfG) has been conducting research on the governance of modern societies. It is one of the leading research institutes in the world in this field. Today the institute’s research concentrates on the social and political foundations of modern economies. On December 4, 2009, the MPIfG will mark its twenty-fifth anniversary with a celebration at the Wallraf-Richartz-Museum in Cologne.
    [20 November 2009]
     
  • Hochkarätiges deutsch-französisches Doktorandenprogramm gestartet: Nachwuchsförderung im Forschungsfeld Wirtschaft und Gesellschaft


    Die französische Universität Sciences Po, die Universität zu Köln und das Kölner Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung bieten ab November 2009 ein binationales Promotionsverfahren an. Talentierte Nachwuchsforscher der Kölner International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy (IMPRS-SPCE) und dem Pariser Graduiertenprogramm (Sciences Po – École doctorale) können die Doktortitel zweier Universitäten erwerben.
    [6. November 2009]
     
  • "Flüchtige Momente": Ausstellung mit Bildern von Ellen Dederichs


    Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung eröffnet seine diesjährige Kunstausstellung am 15. Oktober um 19 Uhr. Die Künstlerin Ellen Dederichs spielt in ihren Bildern mit den Sehgewohnheiten, indem sie Statisches und Flüchtiges miteinander verbindet.
    [12. Oktober 2009]
     
  • Armut macht wahllos


    Interview mit Armin Schäfer, der die Folgen sinkender Wahlbeteiligung auf die Demokratie erforscht hat.
    [21. September 2009]
     
  • MPIfG Jahrbuch 2009-2010 erschienen


    Das neue Jahrbuch des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung informiert in anschaulichen Artikeln über die aktuellen Forschungsprojekte der Sozial- und Politikwissenschaftler am Institut.
    [3. August 2009]
     
  • Lottospieler zahlen hohe Abgaben - andere profitieren


    Glücksspiel ist ungerecht: denn staatliche Lotterien verursachen steuerliche Umverteilungen, die einer gerechten Abgabenverteilung widersprechen.
    [22. Juli 2008]
     
  • Die Deutschland AG löst sich auf


    Die Entflechtung der deutschen Unternehmensbeteiligungen hält an / Finanzdienstleister weiter auf dem Rückzug
    [9. Juli 2008]
     
  • MPIfG Receives Excellent Rating for Its Sociology


    Cologne sociologists get top marks from the German Science and Humanities Council.
    [21. April 2008]
     
  • Mädchenzukunftstag am MPIfG: Bits und Bytes zum Anfassen


    Am 24. April 2008 ist Girls' Day. Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) in der Kölner Südstadt bietet technisch interessierten Schülerinnen einen Einblick in die Arbeit seiner EDV-Arbeitsgruppe.
    [18. April 2008]
     




MPIfG - Presseinfo | http://www.mpifg.de/service/pressestelle/links_en.asp [Last update 2011-04-05 20:44]