Hinter den Spiegeln. Zur Bedeutung der Nachfrageseite für die Marktsoziologie

Nachwuchstagung der DGS-Sektion Wirtschaftssoziologie
 

Programm

Donnerstag, 1. Juni 2017

10.00
Begrüßung
Sarah Lenz, Lisa Suckert, Martin Bühler

 
10.30
Theoretische Bausteine
Discussant: Sascha Münnich
 
Christof Jeggle (Würzburg): Ein Blick durch den Spiegel. Zur soziologischen Analyse von Produktions- und Distributionssystemen aus der Perspektive der Nachfrageseite
Sebastian Giacovelli (Gießen): Wirtschaftlich Handeln, als ob man den Konsumenten beobachten könne
Sebastian Nessel (Graz): Verbraucherpolitik und die Einbettung von Märkten. Eine Makroperspektive auf die Regulierung von Konsum und Produktion in kapitalistisch organisierten Gesellschaften

 
12.30     Mittagessen Buffet
 
14.00
Die Imagination des Konsumenten:
Anbieterseitige Devices und Techniken

Discussant: Martin Bühler

 
Philipp Neeb (Konstanz): Der störrische Bankkunde
Florian Rommel (Bernkastel-Kues): Die Spiegelmacher. Konstruktion der Nachfrageseite durch Public Relations?

 
16.00     Pause
 

17.00
Public Lecture: Luc Boltanski + Arnaud Esquerre
Enrichment Economy and Profit
 
19.00     Abendessen Wagenhalle (auf eigene Kosten)

 

 

 

Freitag, 2. Juni 2017


 
9.00
Keynote: Birgit Blättel-Mink (Frankfurt/Main)
Betriebliche Wertschöpfung und die neue Rolle von Kund*innen. Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde
 
10.15    Pause


 
10. 45 
Die Konstruktion von Konsumenten durch Intermediaries und „Dritte“
Discussant: Lisa Knoll
 
Sebastian Koos (Konstanz): The Fair Trade Movement and the Rise of Ethical Consumerism in Affluent Democracies
Heiner Heiland (Darmstadt): „Get your side hustle on“. Von der Herausforderung zweiseitiger Märkte für Dienstleistungsplattformen
Christopher Dorn (Hagen): Krankenhausrankings und die Konstruktion des Patienten
 
12. 45   Mittagessen Buffet

 
14.00 
Die moralische Einbettung des Konsums
Discussant: Klaus Kraemer
 

Luigi Droste (Münster): Die Moralität von Finanzanlagen. „Nachhaltige“ Investments und Kleinanleger
Julian Klinkhammer (Heidelberg): Korruption, Geldwäsche und zwielichtige Finanzdienstleistungen - Ein Thema für die Wirtschaftssoziologie? Zur Rekonstruktion der Nachfrage nach Schwarzgeld aus FCPA-Dokumenten
 
15.20  Impulsdiskussion

 
16.00  Verabschiedung & Abreise



MPIfG: Konferenz "Hinter den Spiegeln. Zur Bedeutung der Nachfrageseite für die Marktsoziologie" | http://www.mpifg.de/projects/hinter-den-spiegeln/program_de.asp [Zuletzt geändert 02.05.2017 18:19]