Daniel Mertens


 

Lebenslauf


 

 

Beruflicher Werdegang

Ab Oktober 2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Politikwissenschaft
2014
Post-Doc am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln
2011-2014
Promotionsstipendiat am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln
2012
Gastwissenschaftler am Roberta Buffet Center for International and Comparative Studies, Northwestern University, USA
2009-2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln  
 
Projekt: "Die Finanzkrise des Staates im Kapitalismus der Gegenwart"
2008
Assistenz beim "Archiv für Sozialgeschichte", Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

 

Ausbildung und Abschlüsse

2011-2014
Promotionsstudium an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln  
 
Dissertation mit dem Titel: "Privatverschuldung in Deutschland. Institutionalistische und vergleichende Perspektiven auf die Finanzialisierung privater Haushalte"
2003-2009
Magisterstudium der Politischen Wissenschaft, Rechtswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn  
 
Abschlussarbeit mit dem Titel:  
"Tarifsystem im Umbruch: Zum gegenwärtigen Wandel der Arbeitsbeziehungen in Deutschland"
2005-2006
Auslandsjahr an der School of Politics and International Studies, University of Leeds


Daniel Mertens - Lebenslauf | http://www.mpifg.de/people/dms/vita_de.asp [Zuletzt geändert am 12.11.2008]