Dr. Ariane Leendertz


 

Publikationen


 

 

Bücher

Die neue Wirklichkeit. Semantische Neuvermessungen und Politik seit den 1970er Jahren. Hg. mit Wencke Meteling (Frankfurt a.M.: Campus, 2016).
mehr…
 
Die pragmatische Wende. Die Max-Planck-Gesellschaft und die Sozialwissenschaften 1975 – 1985 (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010).
mehr…
 
Ordnung schaffen. Deutsche Raumplanung im 20. Jahrhundert (Göttingen: Wallstein Verlag, 2008).
mehr…
 

 

Beiträge in Fachzeitschriften

Zeitbögen, Neoliberalismus und das Ende des Westens, oder: Wie kann man die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts schreiben?, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 65:2 (2017), S. 191-217.

 
Medialisierung der Wissenschaft. Die öffentliche Kommunikation der Max-Planck-Gesellschaft und der Fall Starnberg (1969-1981), in: Geschichte und Gesellschaft 40:4 (2014), S. 555-590.
Download PDF
 
Ungunst des Augenblicks. Das MPI zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt in Starnberg, in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 3:1 (2014), S. 105-116.
Download PDF
 
“Finalisierung der Wissenschaft“: Wissenschaftstheorie in den politischen Deutungskämpfen der Bonner Republik, in: Mittelweg 36 22:4 (2013), S. 93-121.
Download PDF
 
Schlagwort, Prognostik oder Utopie? Daniel Bell über Wissen und Politik in der „postindustriellen Gesellschaft“, in: Zeithistorische Forschungen / Studies in Contemporary History 9:1 (2012), S. 161-167.

 
Vom Anfang und Ende einer wissenschaftlich-administrativen Mission: Nationalstaatliche Raumordnungspolitik in Deutschland 1935 bis 1975, in: Archiv für Sozialgeschichte 50 (2010), S. 69-107.

 

 

Beiträge in Sammelbänden

Toward a New Diplomatic History of Transatlantic Relations: America, Europe, and the Crises of the 1970s, erscheint in: Susanne Lachenicht / Charlotte Lerg / Michael Kimmage (Hg.), The TransAtlantic Reconsidered (Manchester: Manchester UP, 2017).

 
Bezeichnungsrevolutionen, Bedeutungsverschiebungen und Politik: Zur Einleitung (mit Wencke Meteling), in: Ariane Leendertz / Wencke Meteling: Die neue Wirklichkeit. Semantische Neuvermessungen und Politik seit den 1970er Jahren (Frankfurt a.M.: Campus, 2016), S. 9-29.
Download PDF
 
Das Komplexitätssyndrom. Gesellschaftliche Komplexität als intellektuelle und politische Herausforderung, in: Ariane Leendertz / Wencke Meteling: Die neue Wirklichkeit. Semantische Neuvermessungen und Politik seit den 1970er Jahren (Frankfurt a.M.: Campus, 2016), S. 89-127.

 
Die Politik der Entpolitisierung. Die Max-Planck-Gesellschaft und die Sozialwissenschaften in Starnberg und Köln, in: Dieter Hoffmann / Birgit Kolboske / Jürgen Renn (Hg.), Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen. Auf dem Weg zu einer Geschichte der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft (Berlin: Edition Open Access, 2014), S. 261-280.

 
Ein gescheitertes Experiment. Carl Friedrich von Weizsäcker, Jürgen Habermas und die Max-Planck-Gesellschaft, in: Klaus Hentschel / Dieter Hoffmann (Hg.), Carl Friedrich von Weizsäcker – Physik, Philosophie, Friedensforschung (Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2014), S. 243-262.

 
Interdependenz, Krisenbewusstsein und der Beginn eines neuen Zeitalters. Die USA und die Neuverortung der transatlantischen Beziehungen in den 1970er Jahren, in: Frank Bösch / Peter Hoeres (Hg.), Außenpolitik im Medienzeitalter. Vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart (Göttingen: Wallstein, 2013), S. 232-250.

 
Experten – Dynamiken zwischen Wissenschaft und Politik, in: Christiane Reinecke / Thomas Mergel (Hg.), Das Soziale ordnen. Sozialwissenschaften und gesellschaftliche Ungleichheit im 20. Jahrhundert (Frankfurt a.M.: Campus, 2012), S. 337-369.

 
Der Gedanke des Ausgleichs und die Ursprünge des Leitbildes der ‚gleichwertigen Lebensbedingungen’, in: Heinrich Mäding / Wendelin Strubelt (Hg.), Vom Dritten Reich zur Bundesrepublik. Beiträge einer Tagung zur Geschichte von Raumforschung und Raumplanung (Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 2009), S. 210-225.

 
Raumforschung, Raumplanung und NS-Vergangenheit. Forschungsstand, Deutungen, Kontinuitäten, in: Heinrich Mäding / Wendelin Strubelt (Hg.), Vom Dritten Reich zur Bundesrepublik. Beiträge einer Tagung zur Geschichte von Raumforschung und Raumplanung (Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 2009), S. 21-38.

 
Ordnung, Ausgleich, Harmonie. Koordinaten raumplanerischen Denkens in Deutschland 1920 bis 1970, in: Thomas Etzemüller (Hg.), Die Ordnung der Moderne. Social engineering im 20. Jahrhundert (Bielefeld: transcript Verlag, 2009), S. 129-150.

 

 

Discussion Papers und Online-Publikationen

US-Außenminister John Kerry und der Krieg. Essay über biographische Kontinuität und amerikanische Politik. Teil 3: Präsidentschaftskandidat und Chefdiplomat der USA 2002 – 2017, in: Zeitgeschichte online (Jan. 2017).
Download PDF
 
US-Außenminister John Kerry und der Krieg. Essay über biographische Kontinuität und amerikanische Politik. Teil 2: Kriegserfahrung und politisches Handeln 1985 – 2002, in: Zeitgeschichte online (Nov. 2016).
Download PDF
 
US-Außenminister John Kerry und der Krieg. Essay über biographische Kontinuität und amerikanische Politik. Teil 1: John Kerry und der 22. April 1971, in: Zeitgeschichte-online (Mai 2016).
Download PDF
 
Das Komplexitätssyndrom: Gesellschaftliche Komplexität als intellektuelle und politische Herausforderung in den 1970er Jahren. MPIfG Discussion Paper 15/7 (2015).
Download PDF
 

 

Kürzere Publikationen

Geschichte des Max Planck Instituts zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt in Starnberg und des Max Planck Instituts für Gesellschaftsforschung in Köln, in: Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Band 1. Hg. Von S. Moebius u. A. Ploder (Dordrecht: Springer, erscheint 2016).

 
Die pragmatische Wende: Die Max-Planck-Gesellschaft und die Gründung des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung, in: Jens Beckert / Wolfgang Streeck (Hg.), Die deutschen Sozialwissenschaften und die Gründung des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung. MPIfG Working Paper 10/01 (Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, 2010), S. 9-17.

 
Der Generalplan Ost vom Juni 1942, in: 100(0) Schlüsseldokumente zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert
mehr…
 
Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung, in: Handbuch der völkischen Wissenschaften. Hg. Von Ingo Haar und Michael Fahlbusch (München: K.G. Saur, 2008), S. 520-527 (2. überarb. U. erw. Aufl. Berlin: DeGruyter, erscheint 2017).

 

 

Besprechungen

Daniel J. Sargent, A Superpower Transformed: The Remaking of American Foreign Relations in the 1970s (New York: Oxford University Press, 2015), in: Historische Zeitschrift 303 (2016), S.921-923.

 
Friedrich Kießling, Die undeutschen Deutschen. Eine ideengeschichtliche Archäologie der alten Bundesrepublik 1945-1972 (Paderborn: Schöningh, 2012), in: Archiv für Sozialgeschichte (online) 56 (2016).

 
Kiran Klaus Patel / Kenneth Weisbrode (ed.), European Integration and the Atlantic Community in the 1980s (New York: Cambridge University Press, 2013), in: H-Soz-u-Kult, 17.01.2015.

 
Asaf Siniver, Nixon, Kissinger, and U.S. Foreign Policy Making: The Machinery of Crisis (Cambridge: Cambridge University Press, 2011), in: Historische Zeitschrift 296 (2013), S. 872-873.

 
Ulrike Jureit, Das Ordnen von Räumen. Territorium und Lebensraum im 19. und 20. Jahrhundert (Hamburg: Hamburger Edition, 2012), in: Zeitschrift für Ideengeschichte 7 (2013), S. 120-122. [außerdem erschienen in Zeitschrift für Sozialökonomie 50 (2013), S. 77-79.]

 
Kenneth Weisbrode, The Atlantic Century: Four Generations of Extraordinary Diplomats Who Forged America’s Vital Alliance with Europe (Cambridge, MA: Da Capo Press, 2009), in: Historische Zeitschrift 295 (2012), S. 538.

 
Peter Baldwin, The Narcissism of Minor Differences: How America and Europe Are Alike (New York: Oxford University Press, 2009), zusammen besprochen mit: Growing Apart? America and Europe in the Twenty-First Century. Edited by Jeffrey Koppstein and Sven Steinmo (New York: Cambridge University Press, 2008), in: Amerikastudien / American Studies 57:3 (2012), S.515-518.

 
Sabine Mecking / Janbernd Oebbecke (Hg.), Zwischen Effizienz und Legitimität. Kommunale Gebiets- und Funktionalreformen in der Bundesrepublik in historischer und aktueller Perspektive (Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2009), in: Archiv für Sozialgeschichte 51 (2011) (online).

 
Martin Baumeister / Moritz Föllmer / Philipp Müller (Hg.), Die Kunst der Geschichte. Historiographie, Ästhetik, Erzählung (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2009), in: H-Soz-u-Kult, 09.02.2010.

 
Thomas Raithel / Thomas Schlemmer (Hg.), Die Rückkehr der Arbeitslosigkeit. Die Bundesrepublik Deutschland im europäischen Kontext 1973 bis 1989 (München: Oldenbourg, 2009). H-Soz-u-Kult, 27.09.2010.

 
Thomas Raithel / Andreas Rödder / Andreas Wirsching (Hg.), Auf dem Weg in eine neue Moderne? Die Bundesrepublik Deutschland in den siebziger und achtziger Jahren (München: Oldenbourg, 2009), in: H-Soz-u-Kult, 27.09.2010.

 

 

 

 


Dr. Ariane Leendertz - Publikationen | http://www.mpifg.de/people/al/publ_de.asp [Zuletzt geändert am 12.11.2008]