English | Impressum   MPIfG@Twitter  MPIfG@Vimeo  RSS  Kontakt

Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) ist eine Einrichtung der Spitzenforschung in den Sozialwissenschaften. Es betreibt anwendungsoffene Grundlagenforschung mit dem Ziel einer empirisch fundierten Theorie der sozialen und politischen Grundlagen moderner Wirtschaftsordnungen. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Zusammenhänge zwischen ökonomischem, sozialem und politischem Handeln.
Mit einem vornehmlich institutionellen Ansatz wird erforscht, wie Märkte und Wirtschaftsorganisationen in historische, politische und kulturelle Zusammenhänge eingebettet sind, wie sie entstehen und wie sich ihre gesellschaftlichen Kontexte verändern. Das Institut schlägt eine Brücke zwischen Theorie und Politik und leistet einen Beitrag zur politischen Diskussion über zentrale Fragen moderner Gesellschaften.
mehr

Leibniz-Preis für Jens Beckert

Jens Beckert
Der Soziologe Jens Beckert, Direktor am Kölner Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, wird für seine Forschungs­arbeiten mit dem Leibniz-Preis 2018 ausgezeichnet. Beckert forscht auf dem Gebiet der Neuen Wirtschafts­soziologie, die die Einbettung von ökonomischen Prozessen und Entscheidungen in den sozialen Handlungs­kontext betont. Der mit bis zu 2,5 Millionen Euro dotierte Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis ist die höchste wissenschaftliche Auszeichnung Deutschlands. Sie wird von der Deutschen Forschungs­gemeinschaft (DFG) verliehen. Die Preisverleihung findet am 19. März 2018 in Berlin statt. mehr

 

Aktuelle Stellenangebote am MPIfG: Forschungsgruppenleitung und wissenschaftliche Mitarbeit

Wir suchen ab 1. Oktober 2018 oder früher einen Forschungsgruppenleiter (w/m) im Bereich der Wirtschaftssoziologie. Die Forschungsgruppe ist mit einer Postdoc- und zwei Doktorandenstellen ausgestattet.
Für den neuen Projektbereich Politische Ökonomie von Wachstumsmodellen unter der Leitung von Lucio Baccaro suchen wir einen promovierten Sozialwissenschaftler (w/m) im Bereich Politische Ökonomie sowie einen promovierten Sozialwissenschaftler (w/m) im Bereich Quantitative Methoden.
Mehr Informationen zu allen Ausschreibungen

economic sociology

Neue Ausgabe
"A Piketty et al. Moment in the Social Sciences"
19(1)/2017
Inhalt
 



MPIfG - Homepage | http://www.mpifg.de/index.asp [Zuletzt geändert am 14.12.2017 12:14]