Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) ist eine Einrichtung der Spitzenforschung in den Sozialwissenschaften. Es betreibt anwendungsoffene Grundlagenforschung mit dem Ziel einer empirisch fundierten Theorie der sozialen und politischen Grundlagen moderner Wirtschaftsordnungen. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Zusammenhänge zwischen ökonomischem, sozialem und politischem Handeln.
Mit einem vornehmlich institutionellen Ansatz wird erforscht, wie Märkte und Wirtschaftsorganisationen in historische, politische und kulturelle Zusammenhänge eingebettet sind, wie sie entstehen und wie sich ihre gesellschaftlichen Kontexte verändern. Das Institut schlägt eine Brücke zwischen Theorie und Politik und leistet einen Beitrag zur politischen Diskussion über zentrale Fragen moderner Gesellschaften.
mehr

Escaping Network Gravity: Relational Structures for Generating Novelty

Balasz Vedres
In his lecture on June 3, Balazs Vedres argues that the main mechanisms governing social tie formation and operation are at odds with recognizing new ideas. Homophily, closure, skewed degree distributions, and limited vision are four main mechanisms that are conservatizing – the four main forces of network gravity. Vedres will highlight cases where some of these gravity forces were overcome by organizational design and emergent institutions. He will focus especially on the role of structural folds and the significance of generative tension in innovation.
mehr
Anmeldung
 



MPIfG - Homepage | http://www.mpifg.de/index.asp [Zuletzt geändert am 27.05.2015 14:50]