Fenster schließen
 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am MPI für Gesellschaftsforschung

Prof. Dr. Jens Beckert


 
Prof. Dr. Jens Beckert
Direktor
 
Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
Paulstr. 3 | 50676 Köln | Germany
Tel.: +49 221 2767-216
Fax: +49 221 2767-418

Persönliche Homepage
 

Forschungsschwerpunkte

soziale Einbettung der Wirtschaft, insbesondere anhand der Untersuchung von Märkten; Organisationssoziologie; Soziologie der Erbschaft; soziologische Theorie
 

Forschungsprojekte

Projektbereich "Soziologie der Märkte"
 

Ausgewählte Publikationen

Imagined Futures: Fictional Expectations and Capitalist Dynamics. Cambridge, MA: Harvard University Press, 2016  
The Architecture of Illegal Markets: Towards an Economic Sociology of Illegality in the Economy (ed. with M. Dewey). Oxford: Oxford University Press, 2017  
Erben in der Leistungsgesellschaft. Frankfurt a.M.: Campus, 2013  
Die Historizität fiktionaler Erwartungen. MPIfG Discussion Paper 17/8. Cologne: Max Planck Institute for the Study of Societies, 2017  
Wine as a Cultural Product: Symbolic Capital and Price Formation in the Wine Field (with J. Rössel, P. Schenk). Sociological Perspectives 60, 1, 206-222 (2017)  
Imagined Futures: Fictional Expectations in the Economy. Theory and Society 42, 3, 219-240 (2013)  
Where Do Prices Come From? Sociological Approaches to Price Formation. Socio-Economic Review 9, 4, 757-786 (2011)
Alle Publikationen ...
 

Lebenslauf

seit 2005 Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
seit 2005 Mitglied der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität zu Köln
2003-2005 Professor für Gesellschaftstheorie an der Universität Göttingen
2003 Habilitation an der Freien Universität Berlin im Fach Soziologie
2002-2003 Associate Professor of Sociology an der International University Bremen
1996 Promotion an der Freien Universität Berlin im Fach Soziologie
1993-2002 Verschiedene Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Stipendiat an der Freien Universität Berlin sowie Research Fellow an der Princeton University und der Harvard University
1991; 1993 MA in Soziologie an der New School for Social Research in New York; Diplom-Kaufmann an der Freien Universität Berlin

 

Wissenschaftliche Aktivitäten — Auswahl

Vorstand der Sektion Wirtschaftssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie  
Mitglied des Council der Economic Sociology Section der American Sociological Association (ASA)  
Mitglied des Kuratoriums Deutscher Studienpreis, Körber-Stiftung  
 
Editor, European Journal of Sociology  
Mitglied in Herausgebergremien der Zeitschriften Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Geschichte und Gesellschaft, und Economic Sociology: European Electronic Newsletter
 

Preise und Ehrungen — Auswahl

2010: Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften  
2008: 1. Preis der Fritz Thyssen Stiftung für sozialwissenschaftliche Aufsätze des Jahrgangs 2007 für: Jens Beckert/Mark Lutter, "Wer spielt, hat schon verloren? Zur Erklärung des Nachfrageverhaltens auf dem Lottomarkt" (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 59, 2, 240-270, 2007)  
Okt. 2007-Jan. 2008: Fernand Braudel Fellow, European University Institute, Florenz  
2005: Juristisches Buch des Jahres der Zeitschrift Neue Juristische Wochenschrift für: Jens Beckert, "Unverdientes Vermögen" (Frankfurt a.M., Campus, 2004)  
2005: Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften - gestiftet von der Commerzbank Stiftung
 

 
Fenster schließen