Fenster schließen
 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am MPI für Gesellschaftsforschung

Dr. Leon Wansleben


 
Dr. Leon Wansleben
Leiter der Forschungsgruppe Soziologie öffentlicher Finanzen und Schulden
 
Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
Paulstr. 3 | 50676 Köln | Germany
Tel.: +49 221 2767-504
Fax: +49 221 2767-555


 

Forschungsschwerpunkte

Soziologie der Finanzmärkte und Finanzialisierungsprozesse; politische Soziologie und Theorien des Staates; soziologische Theorie
 

Forschungsprojekte

Forschungsgruppe "Soziologie öffentlicher Finanzen und Schulden"
 

Ausgewählte Publikationen

Walter, Timo, and Leon Wansleben. 2019. "How Central Bankers Learned to Love Financialization: The Fed, the Bank and the Enlisting of Unfettered Markets in the Conduct of Monetary Policy." Socio-Economic Review, published online March 21, 2019.  
Wansleben, Leon. 2018. "How Expectations Became Governable: Institutional Change and the Performative Power of Central Banks." Theory and Society 47 (6): 773-803.  
Wansleben, Leon. 2018. "Luhmann without Society." Finance and Society 4 (2): 188-192.  
Wansleben, Leon. 2013. Cultures of Expertise in Global Currency Markets. London: Routledge.  
Wansleben, Leon. 2013. "'Dreaming with BRICs': Innovating the Classificatory Regimes of International Finance." Journal of Cultural Economy 6 (4): 453-471.  
Wansleben, Leon. 2011. "Wie wird bewertbar, ob ein Staat zu viele Schulden hat? Finanzexperten und ihr Bewertungswissen in der griechischen Schuldenkrise." Berliner Journal für Soziologie 21 (4): 495-519.

 

Lebenslauf

seit Jan. 2019 Leiter der Forschungsgruppe „Soziologie öffentlicher Finanzen und Schulden“, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln
2014-2018 Assistenzprofessor, Department of Sociology, London School of Economics and Political Science
2010-2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Soziologisches Seminar, Universität Luzern
2010 Dr. rer. soc., Soziologie, Universität Konstanz
2007-2010 Doktorand im Graduiertenkolleg „Zeitkulturen“ des Exzellenzclusters „Kulturelle Grundlagen von Integration“ der Universität Konstanz

 

Preise und Ehrungen — Auswahl

2018: Fellowship, Kulturwissenschaftliches Kolleg Konstanz  
2016: LSE Excellence in Education Award, London School of Economics and Political Science  
2014-2015: Ambizione Stipendium, Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung  
2012: Dissertationspreis „Wissenschaft und Gesellschaft“, Universität Konstanz
 

 
Fenster schließen