Fenster schließen
 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am MPI für Gesellschaftsforschung

Dr. Matías Dewey


 
Dr. Matías Dewey
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
 
Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
Paulstr. 3 | 50676 Köln | Germany
Tel.: +49 221 2767-228
Fax: +49 221 2767-555


 

Forschungsschwerpunkte

illegale Märkte; informelle Institutionen; Sozialtheorie; qualitative Sozialforschung; lateinamerikanische Studien
 

Forschungsprojekte

Ausgewählte Publikationen

Illegal Police Protection and the Market for Stolen Vehicles in Buenos Aires. Journal of Latin American Studies, 44, 4, 679-702 (2012)  
The Making of Hybrid Stateness: Sources of Police Performance in the Conurbano. Revista de Ciencia Política, 32, 3, 659-672 (2012)  
Durch Luhmanns Brille: Herausforderungen an Politik und Recht in Lateinamerika und in der Weltgesellschaft (hg. mit P. Birle und A. Mascareño). Wiesbaden: Springer VS, 2012  
Fragile States, Robust Structures: Illegal Police Protection in Buenos Aires. GIGA Working Paper 169. Hamburg: German Institute of Global and Area Studies, 2011 PDF  
Schutzindustrien jenseits der Legalität: Theoretische Annäherung an die Beziehung zwischen Staat und Kriminalität in Buenos Aires. In: Lateinamerika: Ein (un)sicherer Kontinent? (Hg.) H.-J. Burchardt, R. Ohlschläger, I. Wehr. Baden-Baden: Nomos, 2011, 163-177  
Procedimientos fallidos: Déficits de legitimación de expectativas normativas en Argentina. Saarbrücken: Lambert Academic Publishing/Editorial Académica Española, 2011

 

Lebenslauf

seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln
2011-2012 Postdoc-Stipendiat, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln
Apr.-Aug. 2011 Gastwissenschaftler, Department of Sociology, University of Oxford
2010-2011 Gastwissenschaftler und Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung am GIGA Institut für Lateinamerika-Studien, Hamburg
2009 Gastwissenschaftler am Instituto Gino Germani der Universidad de Buenos Aires und am IDICSO der Universidad del Salvador, Buenos Aires
2004-2008 Promotion, Politikwissenschaft, Universität Rostock
2000-2001 Praktikum, Centro interdisciplinario de Estudios sobre el Desarrollo Latinoamericano, Konrad-Adenauer Stiftung, Buenos Aires
1996-2001 BA, Soziologie, Universidad del Salvador, Buenos Aires

 

Wissenschaftliche Aktivitäten — Auswahl

2010-2013: Vertreter des Fachgebiets Sozialwissenschaften im Wissenschaftskomittee für Deutschland des Netzwerks Argentinischer Wissenschaftler in Deutschland, das den Beraterausschuss für Internationale Programme der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Ausland (Comité de Asesores de Programas Internacionales de Cooperación Científica y Tecnológica en el Exterior; CAPICCyTE) berät
 

 
Fenster schließen