Fenster schließen
 Forschungsprojekte am MPIfG

Neuaushandlungen des Politischen durch wirtschaftliche Politikberatung in den 1950er- bis 1990er-Jahren

Alina Marktanner (Dissertation)


 
Der politische Raum der Bundesrepublik Deutschland wurde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter dem Einfluss wirtschaftlich vorgebildeter, kommerziell ausgerichteter Unternehmensberater neu gestaltet und seine Aufgabenbereiche und Grenzen wurden neu festgelegt. Um die damit einhergehenden Neuaushandlungen einzufangen, konzeptualisiert das zeithistorische Dissertationsprojekt "das Politische" als kommunikativen Raum und bedient sich dabei eines kultur- und diskursgeschichtlichen Zugriffs. Es fragt danach, wie Unternehmensberater im Untersuchungszeitraum zu politischen Akteuren wurden und wie sich im Zuge wirtschaftlicher Politikberatung neue Semantiken und Praktiken im Kommunikationsraum des Politischen herausbildeten. Die Beratungsunternehmen Kienbaum, McKinsey und Roland Berger dienen hierbei als beispielhafte Fälle. Die Untersuchung stützt sich auf öffentliche Archivalien, Erzeugnisse der Politik- und Verwaltungswissenschaften, Graue Literatur aus der Unternehmensberatungsbranche, Presseartikel sowie Interviews mit ausgewählten Beratern und Beratenen. Die Forschungsperspektive der Ökonomisierung des Sozialen wird anhand des Gegenstands analytisch ausgestaltet und als umfassende Deutungskategorie für die Zeitgeschichte konzeptualisiert. Projektdauer: Oktober 2015 bis März 2019.
 

 
Fenster schließen