Fenster schließen
 Forschungsprojekte am MPIfG

Die Bedeutung von Legitimation bei der Diffusion von Innovationen

Mark Lutter


 
Im soziologischen Neoinstitutionalismus wird die Legitimität von Innovationen typischerweise als ein erklärender Faktor bei ihrer Ausbreitung herangezogen. Je mehr eine sich ausbreitende Innovation an Legitimität gewinnt, desto wahrscheinlicher ist ihre zukünftige Diffusion. Allerdings bleibt häufig unklar, unter welchen genauen Bedingungen Legitimität ihren Effekt entfaltet. Auf Basis von Paneldatenanalysen in verschiedenen empirischen Organisationsfeldern werden in diesem Projekt die spezifischen Kontexte untersucht, unter denen Legitimität als zentrale neoinstitutionalistische Kategorie einen Einfluss auf die Ausbreitung von Innovationen ausübt. Projektdauer: Februar 2014 bis Dezember 2017.
 

 
Fenster schließen