Fenster schließen
 Forschungsprojekte am MPIfG

Sozialwissenschaftliche Theorie und politische Praxis

Wolfgang Streeck


 
Gegenstand des Langzeitprojekts ist das Verhältnis von Theorie und Praxis in den Sozialwissenschaften unter den gegenwärtigen politischen und wirtschaftlichen Bedingungen. Dabei geht es insbesondere um die Spannung zwischen dem unvermeidlichen Handlungsbezug jeder Gesellschaftstheorie einerseits und dem langen Weg zu ihrer tatsächlichen Wirksamkeit, also ihrer "Anwendung" oder "Umsetzung", andererseits. Das Projekt dient auch der Reflexion der Erfahrungen von Sozialwissenschaftlern in der wissenschaftlichen Politikberatung und der Erkundung der Möglichkeiten und Grenzen derselben. Geplant sind zunächst eine unregelmäßige Folge von Vorträgen und Artikeln sowie ein Workshop mit Sozialwissenschaftlern und Praktikern. Von besonderem historischem Interesse erscheint die Entwicklung der Soziologie und der Politikwissenschaft in Deutschland während des Aufbaus einer demokratischen Gesellschaftsordnung in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Projektdauer: Januar 2009 bis Oktober 2014.
 
Mitchell, Sandra/Wolfgang Streeck, 2009: Complex, Historical, Self-reflexive: Expect the Unexpected! MPIfG Working Paper 09/15. Cologne: Max Planck Institute for the Study of Societies.
 
Streeck, Wolfgang, 2011: Man weiß es nicht genau: Vom Nutzen der Sozialwissenschaften für die Politik. In: Margret Kraul/Peter-Tobias Stoll (Hg.), Wissenschaftliche Politikberatung. Göttingen: Wallstein, 15-41. (Auch erschienen als MPIfG Working Paper 09/11. Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung.)
 
Streeck, Wolfgang, 2012: Der öffentliche Auftrag der Soziologie. In: Leviathan 40(1), 129-147.
 
Mehr ...
 

 
Fenster schließen