Unser Serviceangebot

für Institutsangehörige


 

Ausbildung

Das Max-Planck-Institut bildet zur Zeit junge Menschen mit Interesse und Begabung für Informations- und Kommunikationstechnik zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration aus.
 
Das Berufsbild passt hervorragend zu den vielfältigen Tätigkeitsfeldern in einem wissenschaftlichen Forschungsinstitut wie dem unseren und bietet daher den Auszubildenden gute Möglichkeiten, verschiedene Aspekte des Tätigkeitsbereichs kennen zu lernen.
 
Es steht auch ein Praktikumsplatz für Schüler zur Verfügung.
 
Interessenten wenden sich bitte an Herrn Bruno Egger ().
 

Ausleihe von Geräten

Für eine zeitlich begrenzte Nutzung (in der Regel zwei bis drei Wochen) stehen Ihnen verschiedene Leihgeräte zur Verfügung. Zurzeit befinden sich in unserem Ausleihpool mehrere Dell/Lenovo-Laptops unterschiedlicher Leistungsstärke und digitale Diktiergeräte der Firmen Grundig und Olympus, die Sie z.B. bequem für Interviews nutzen können.
 
Die Laptops werden von uns mit Windows 7 sowie mit gängiger Standardsoftware ausgestattet. Zusätzliche Software kann auf Wunsch installiert werden.
 
Die Ausleihe erfolgt nur an Mitarbeiter des Instituts.
 
Für weitere Informationen schreiben Sie bitte an , bzw. .
 

Backup und Archivierung

Zum selbstverständlichen Alltag des wissenschaftlichen Betriebs gehört auch die zuverlässige Sicherung Ihrer Arbeit. Über unseren Backupserver erstellen wir daher täglich Sicherungskopien Ihrer im Netzwerk des Instituts abgelegten Dateien und Daten, so dass diese im Bedarfsfall wieder zurück kopiert werden können, gleichgültig, ob es sich dabei um Word-Dateien, Datenbanken oder Ihr Postfach handelt.
 

Druckdienste

Zur Präsentation Ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse steht Ihnen eine Reihe moderner Ein- und Ausgabegeräte zur Verfügung.
 
Im Druckerbereich verfügen wir über zentrale Multifunktions-Drucker, die auf jeder Etage über das Windows Netzwerk zur Verfügung stehen. Es handelt sich um leistungsfähige Kombinationsgeräte, die auch als Kopiergeräte und Scanner dienen. Das Papierformat ist DIN A4 oder DIN A3. Farbdruck, Foliendruck und doppelseitiger Druck sind möglich.
  

E-Mail und Kommunikationsdienste

Mit unserem Mail- und Kommunikationsserver Microsoft Exchange Server 2007 können Sie nicht nur jederzeit und ortsunabhängig auf Ihre E-Mail zugreifen, sondern auch Aufgaben-Listen, Ihr Adressbuch oder Ihre Kalenderdaten bequem und komfortabel mit den unterschiedlichsten Geräten übers Internet verwalten – auch gemeinsam mit Ihrer Arbeitsgruppe (siehe auch: Outlook Mobile Access und Outlook Web Access).
 
Integraler Bestandteil dieser Kommunikationsinfrastruktur ist Microsoft Outlook 2010; Outlook ist daher auch das von uns empfohlene und unterstützte Mail- und Kommunikations-Programm.
 
Weitere Informationen zu Outlook 2010 und Exchange Server 2003 erhalten Sie in unseren Informationsblättern Microsoft Exchange Server 2003 am MPIfG und Überblick über Outlook Web Access.
 

Gästenetz

Selbstverständlich stellen wir unseren Gästen und Besuchern einen Internetanschlusses für ihre mitgebrachten Rechner bereit. Um die Zugriffmöglichkeiten auf das Gästenetz zu erweitern, haben wir außerdem unser bestehendes, kabelgebundenes Netz (siehe: Unser Netzwerk) um ein Funknetz, bzw. Wireless-LAN (WLAN) erweitert.
 
Mit dem Zugang zu unserem Gästenetz stehen Ihnen zusätzlich auch unsere Druckdienste zur Verfügung.
 

Massenspeicherplatz

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Massenspeicherkapazität unserer Fileserver sowohl für persönliche wie auch für Gruppen-Konten (Projekt-Accounts) zu nutzen. Dies ermöglicht die gemeinsame Datennutzung und die datenschutzkonforme Ablage persönlicher Daten.
 
Darüber hinaus haben Sie den Schutz einer täglichen Datensicherung durch unseren Backup- und Archiv-Dienst (siehe: Backup- und Archivierung).
 

Newsserver

Artikel und Diskussionen aus den Newsgroups des Usenet können Sie aus dem Intranet des Instituts über den Newsserver der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung (GWDG) abrufen (URL: news://news.gwdg.de).
 

Outlook Mobile Access

Der unmittelbare Zugriff auf Informationen von unterwegs – ob mit Laptop, Tablet PC oder Smartphone – wird für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts immer wichtiger.
 
Zusammen mit unserem E-Mail- und Kommunikationsserver Exchange Server 2007 (siehe unten: E-Mail und Kommunikationsserver) eröffnen Ihnen Outlook Mobile Access und Exchange Server ActiveSync von Microsoft die Möglichkeit, Ihr mobiles Endgerät mit Ihrem Exchange-Postfach zu synchronisieren. So haben Sie jederzeit und aktuell Zugriff auf Ihre Nachrichten, Kalenderdaten und Kontakte.
 

Outlook Web Access

Mit der Exchange Server 2007 basierten Web-Mail-Lösung (Outlook Web Access) steht Ihnen eine einfache Möglichkeit zur Verfügung, auf Ihre E-Mail, Termine, Kontakte usw. von dort zuzugreifen, wo Sie sich gerade befinden. Egal ob zu Hause oder unterwegs: mit einem beliebigen Webbrowser können Sie von überall auf Ihr Postfach zugreifen, ohne erst ein spezielles Mailprogramm installieren zu müssen. Alles was Sie benötigen ist ein Rechner mit Internetzugang.
 
Die URL unseres Webmailers lautet: https://mail.mpifg.de.
 
Weitere Informationen finden Sie in unserem Infoblatt Überblick über Outlook Web Access.
 

Sicherheit

In den vergangenen Jahren hat das Thema Sicherheit zunehmend an Bedeutung gewonnen. Wir engagieren uns deshalb besonders in vielen Bereichen der Netzwerksicherheit und des Datenschutzes.
 

Text- und Grafikscanner

Wir stellen für alle Benutzer zwei moderne Flachbettscanner mit Durchlichteinheit für Dias und Einzelblatteinzug zur Verfügung. Die zugehörigen Rechner sind mit gängiger Grafiksoftware und Software zur Texterkennung (OCR) ausgestattet. Die Mitarbeiter der Benutzerberatung weisen auf Wunsch gerne in die Benutzung der Geräte ein oder helfen bei Problemen weiter.
 

Unser Netzwerk

Das Institut verfügt über ein Windows Server 2008 basiertes Netzwerk, das primär aus Windows 7 Arbeitsstationen besteht. Alle Server, PCs und Drucker am Institut sind über eine 1000 Mbps (Megabits Per Second) Datenleitung miteinander verbunden.
 
Natürlich endet Forschung nicht an den Türen des Instituts. Daher sind alle Computer an das X-WiN, das deutsche Wissenschafts- und Forschungsnetz angeschlossen, welches wiederum über den europäischen Backbone GÉANT an andere internationale Forschungs- und Wissenschaftsnetzwerke und natürlich auch an das globale Internet angebunden ist.
 
Zur Zeit sind wir an das X-WiN mit einer Kapazität von bis zu 100 Mbps angeschlossen.
 

Verfügbare Software

Zur Zeit werden standardmäßig die jeweils neuesten Versionen von Microsoft Windows, Microsoft Office Professional (Word, Excel, Access, Outlook, Visio und PowerPoint), Internet Explorer, Endnote, Forefront Endpoint Protection und einige andere nützliche Tools auf Ihrem PC installiert.
 
Viele Software-Pakete sind im Rahmen spezieller Forschung-und-Lehre-Verträge oder über Campus-Lizenzen verfügbar und können dementsprechend einfach beschafft werden. Andere Anwendungsprogramme müssen über kommerzielle Händler bezogen werden, wobei man unter Umständen mit längeren Lieferzeiten rechnen muss.
 
Falls Sie also während Ihres Aufenthalts zusätzliche Software benötigen, bitten wir Sie um rechtzeitige Mitteilung an .
 

WWW-Server

Wir verwalten einen Web-Server, der es ermöglicht, Forschungsprogramm, Publikationen wie auch Veranstaltungen und Ausschreibungen des Instituts im Internet zu veröffentlichen. Die Adresse der Instituts-Homepage ist http://www.mpifg.de.
 
Wenn Sie Ihre eigene Homepage (oder die Homepage eines Projektes) anlegen möchten, wenden Sie sich bitte an .
 
Falls Sie generelle Fragen oder Anregungen zum Inhalt der Instituts-Webseiten haben, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit ().
 


Outlook Web Access

Mit unserer Web-Mail-Lösung steht Ihnen eine einfache Möglichkeit zur Verfügung, auf Ihre E-Mail, Termine, Kontakte usw. von dort zuzugreifen, wo Sie sich gerade befinden.

 
https://mail.mpifg.de

Benutzerberatung

Hilfe und Beratung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (lokal)
 
http://computing



MPIfG - EDV - Serviceangebot | http://www.mpifg.de/edv/serviceangebot_de.asp [Zuletzt geändert am 01.08.2012 14:57]