Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
25.04.2019

MPIfG-Gründungsdirektorin Renate Mayntz wird 90 Jahre alt

Renate Mayntz, Direktorin emerita am MPIfG, feiert am 28. April ihren 90. Geburtstag. Nach einer wissenschaftlichen Karriere, die auch durch ihre Erfahrungen aus der Kriegs- und unmittelbaren Nachkriegszeit geprägt wurde, ist Renate Mayntz heute die Grande Dame der deutschen Soziologie. Ihre Arbeiten auf den Gebieten der Gesellschaftstheorie, der politischen Steuerung, Politikentwicklung und -implementation sowie der transnationalen Regulierung gelten als richtungsweisend. Als Gründungsdirektorin leitete sie von 1985 bis zu ihrer Emeritierung 1997 das MPIfG, ab 1986 gemeinsam mit Kodirektor Fritz W. Scharpf. In ihrer aktuellen Forschung beschäftigt sie sich mit Aspekten der Globalisierung und Governance auf nationaler und internationaler Ebene. Ihre Erinnerungen und die Stationen ihrer mehr als 60-jährigen wissenschaftlichen Karriere schildert Renate Mayntz im Interviewband „Ordnung und Fragilität des Sozialen – Renate Mayntz im Gespräch“, herausgegeben von Ariane Leendertz und Uwe Schimank (Campus 2019). mehr

 

 
Fenster schließen