Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
12.02.2014

Zeithistorische Forschung am MPIfG: neue Minerva-Forschungsgruppe

Ariane Leendertz wird ab April 2014 eine Forschungsgruppe am MPIfG leiten, die den politischen und wissenschaftlichen Umgang mit dem Begriff gesellschaftlicher Komplexität und die damit zusammenhängenden Prozesse der "Ökonomisierung des Sozialen" seit den späten 1960er -Jahren untersuchen wird. Leendertz ist Historikerin und seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPIfG. Das Minerva-Programm der Max-Planck-Gesellschaft hat zum Ziel, die Arbeitsbedingungen besonders für junge Wissenschaftlerinnen weiter zu verbessern. Im Rahmen des Programms vergibt die die MPG Stellen nach einem strengen Auswahlverfahren. mehr

 

 
Fenster schließen