Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
18.06.2012Daniel Seikel

Daniel Seikel promoviert

Daniel Seikel wurde am 14. Juni 2012 an der Universität zu Köln promoviert. In seiner Dissertation "Der Kampf um öffentlich-rechtliche Banken: Wie die Europäische Kommission Liberalisierung durchsetzt" untersucht er anhand der Auseinandersetzung um die Liberalisierung des öffentlichen Bankenwesens, wie es der Europäischen Kommission auch unter widrigen Umständen gelingt, das europäische Wettbewerbsrecht zur Liberalisierung der mitgliedsstaatlichen Politischen Ökonomien einzusetzen. Seikel war von Oktober 2008 bis März 2012 Doktorand der IMPRS-SPCE am MPIfG und ist zurzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich "Staatlichkeit im Wandel" der Universität Bremen.
 

 
Fenster schließen