Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
07.03.2012Colin Crouch

Colin Crouch erhält Preis der Friedrich-Ebert-Stiftung

Colin Crouch, Professor Emeritus an der University of Warwick und Auswärtiges Wissenschaftliches Mitglied am MPIfG, erhält den Preis "Das politische Buch" der Friedrich-Ebert-Stiftung für sein Buch "Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus" (Suhrkamp, 2011). Die Jury würdigte Crouchs Studie als eine differenzierte Analyse des gegenwärtigen komplexen wirtschaftspolitischen Geschehens und seiner verhängnisvollen Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft. Frühere Träger des mit 10.000 Euro dotierten Preises sind unter anderen Helmut Schmidt, Václav Havel und Peer Steinbrück.
 

 
Fenster schließen