Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
30.11.2011Uwe Schimank und Mark Lutter

MPIfG Zeitschriftenpreis 2011 an Mark Lutter

Mark Lutter erhielt den diesjährigen Zeitschriftenpreis des Vereins der Freunde und Ehemaligen des MPIfG für seine Veröffentlichung "Zur Erklärung von Diffusionsprozessen: Das Beispiel der Einführung staatlicher Lotterien in den USA" (Zeitschrift für Soziologie 39, 2010). Der Preis ist mit 750 Euro dotiert und wird für den besten Artikel einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters des MPIfG in einer begutachteten Fachzeitschrift vergeben. Mark Lutter ist seit 2005 Wissenschaftler am MPIfG. mehr zum Artikel

 

 
Fenster schließen