Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
08.04.2011Hannelore Kraft, Renate Mayntz

Verdienstorden für Renate Mayntz und Wolfgang Streeck

Renate Mayntz, Gründungsdirektorin des MPIfG, und Wolfgang Streeck, Direktor am Institut, wurden am 7. April 2011 von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Kraft ehrte die Kölner Soziologen für ihre Verdienste für die Allgemeinheit. Sie würdigte Renate Mayntz als "die einflussreichste deutsche Sozialwissenschaftlerin", die "durch ihre Politikberatung auch nachhaltige Spuren in der politischen Praxis" hinterlassen habe. Wolfgang Streeck, so hob Kraft hervor, "hat das Profil und die Entwicklung des Instituts stark geprägt" und dessen Kölner Standort gesichert, unter anderem durch die Gründung der IMPRS-SPCE, des ersten Graduiertenprogramms im Bereich der Wirtschaftssoziologie und der politischen Ökonomie in Deutschland. Der Verdienstorden ist neben dem Staatspreis die höchste Auszeichnung des Bundeslandes. Presseinformation des MPIfG
Website der Landesregierung zur Preisverleihung

 

 
Fenster schließen