Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
15.12.2009Minister Andreas Pinkwart

MPIfG feierte 25-jähriges Bestehen

Mit einer Festveranstaltung am 4. Dezember 2009 im Kölner Wallraf-Richartz-Museum und rund 180 Gästen feierte das MPIfG sein 25-jähriges Bestehen. Andreas Pinkwart (Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes NRW), Thomas Rachel (Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung), Jürgen Roters (Oberbürgermeister der Stadt Köln), Thomas Krieg (Prorektor der Universität zu Köln) und Christine Musselin (Direktorin des Centre de Sociologie des Organisations an der Sciences Po, Paris) sprachen die Grußworte. Peter Gruss, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, würdigte in seiner Ansprache die Aufbauarbeit von Gründungsdirektorin Renate Mayntz und Fritz W. Scharpf. Das MPIfG sei heute international beachtet und anerkannt. In einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "Die Regulierung der Gesellschaft: Politik versus Märkte?" erörterten die ehemaligen und derzeitigen Direktoren des Instituts, Jens Beckert, Renate Mayntz, Fritz W. Scharpf und Wolfgang Streeck den aktuellen Schwerpunkt der Forschung am MPIfG. Beim anschließenden Empfang des Oberbürgermeisters Jürgen Roters im Kölner Rathaus trugen sich die Direktoren und Emeriti des Instituts in das Buch der Stadt Köln ein. mehr

 

 
Fenster schließen