Fenster schließen
 MPIfG Nachrichtenarchiv

 
30.11.2009Neue IMPRS-Doktoranden Oktober 2009

Neue Doktoranden in der IMPRS-SPCE im Herbst 2009

Im Oktober nahmen sechs neue Doktorandinnen und Doktoranden ihre Studien an der International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy (IMPRS-SPCE) des MPIfG auf. Shivom Chakravarty hat sein Masterstudium am Indian Institute of Technology in Kharagpur, Indien, absolviert und war danach im Personalmanagement großer indischer Unternehmen tätig; er untersucht dynamische Fähigkeiten von Unternehmen und Innovationen in der Industrie. Arne Dreßler, zuvor Universität Göttingen, untersucht die Soziologie der Märkte, des Geldes und des Konsums. Azer Kiliç, vormals Bogaziçi University, Istanbul, beschäftigt sich mit der Genderfrage in der Sozialpolitik. Philip Mehrtens, zuvor Universität Bremen, analysiert Wahlverhalten und Politik in Deutschland. André Vereta Nahoum, zuvor Assistant Researcher am Institut für Höhere Studien der Universität São Paulo, beschäftigt sich mit Grenzen und Werten in Märkten. Sara Weckeman, vormals Universität Frankfurt a.M., untersucht Bedingungen und Folgen flexibler Arbeitsmärkte.  
Die IMPRS-SPCE wurde 2006 gegründet und ist eine vom MPIfG und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln gemeinsam getragene internationale Doktorandenschule, der zurzeit 22 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angehören.
 

 
Fenster schließen