Institutstag


 

 

12. Institutstag am 14. und 15. November 2019 - Rückblick

Mehr als nur eine Technologie: Wie die Digitalisierung das Individuum und den Kapitalismus herausfordert


Programm (PDF) Podcasts

 
Gesundheitsvorsorge, Partnerwahl, Verbrechensbekämpfung, der Wandel der Medien oder die Gestaltung der Arbeitswelt – es gibt kaum einen Lebensbereich, der von der Digitalisierung unberührt bleibt. Getrieben von neuen technologischen Möglichkeiten und einem neuen Geist des Kapitalismus hat die umfassende Transformation der Gesellschaft längst begonnen. Inwiefern lässt sich Digitalisierung als sozialer Prozess verstehen? Wie verschieben sich Machtverhältnisse zwischen Marktakteuren, Staat und dem einzelnen Menschen? Wie verändern sich unser Alltagsleben und soziale Bindungen? Wie müssen wir unsere eigene Intelligenz kritisch nutzen, um Künstliche Intelligenz zu beherrschen? Und braucht das digitale Zeitalter eine neue Ethik? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen 12. Institutstags des MPIfG.
 

Programm

Dass kritisches Denken im digitalen Zeitalter keineswegs obsolet werden darf, mahnt Gerd Gigerenzer im Eröffnungsvortrag an: Um Künstliche Intelligenz angemessen zu nutzen und zu kontrollieren, müssen wir unsere eigene Intelligenz umsichtig einsetzen. In weiteren Beiträgen und Diskussionsrunden beleuchten Melanie Arntz, Dominik Gerstner, Stefan Kirchner, Oliver Nachtwey, Ulrich Samm, Maria Sapignoli und Tanja Smolenski (IG Metall) sowie der MPIfG-Wissenschaftler Kostas Gemenis und der Leiter einer Max-Planck-Partnergruppe Marcin Serafin nicht nur die transformative Wirkung des technologischen Wandels, sondern werfen auch einen kritischen Blick auf die vielfältigen Möglichkeitsräume der datenbasierten Gesellschaft.
 

 
Foto- und Video-Aufnahmen
Der Institutstag des MPIfG ist eine öffentliche Veranstaltung. Fotos sowie Audio- und Videoaufnahmen, die während der Veranstaltung erstellt werden, setzen wir in unserer Öffentlichkeitsarbeit, auf unseren Webseiten, in Sozialen Medien und Berichten über die Arbeit des MPIfG ein. Wenn Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer der Veranstaltung nicht in diesen Medien abgebildet werden möchten, sprechen Sie uns bitte an.


Neuigkeiten aus dem MPIfG per Mail und Post

Interessieren Sie sich für neue Publikationen und Broschüren oder aktuelle Veranstaltungen des MPIfG? Dann abonnieren Sie unsere Newsletters. 

 
MPIfG Newsletters & Mailings

MPIfG Institutstag

Die Institutstage des MPIfG dienen dem Austausch zwischen den Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftlern des MPIfG und anderer Forschungs­institutionen mit Praktikern aus Politik, Gesell­schaft und Wirt­schaft. Ziel der zwei­tägigen Veran­staltung ist es, die aktuelle Forschungs­arbeit des MPIfG zu präsen­tieren und Gelegen­heit zum infor­mellen Austausch zu schaffen.
 
Die Institutstage werden gemeinsam vom Institut und dem Verein der Freunde und Ehemaligen des MPIfG getragen und finden seit 2008 jährlich im Herbst statt.
 
Institutstag verpasst? Podcasts der Beiträge vergangener Jahre




MPIfG - Institutstag | http://www.mpifg.de/aktuelles/institutstag-anmeldung_de.asp [Zuletzt geändert am 20.11.2019]