Institutstag

Die Institutstage des MPIfG dienen dem Austausch zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des MPIfG und anderer Forschungsinstitutionen mit Praktikern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, die aktuelle Forschungsarbeit des MPIfG zu präsentieren und Gelegenheit zum informellen Austausch zu schaffen.
Die Institutstage werden gemeinsam vom Institut und dem Verein der Freunde und Ehemaligen des MPIfG getragen und finden seit 2008 jährlich im Herbst statt.
 

Institutstag am 15. und 16. November 2018

Instabile Ordnungen: Destabilisierung und Unsicherheit in Politik und Gesellschaft

Brexit, die Krise der europäischen Integration, Migrationsdebatte, das Schrumpfen der Volksparteien, zunehmende soziale Ungleichheit – die Politik in westlichen Demokratien sieht sich mit einer Fülle an vielschichtigen Disruptions- und Transformationsprozessen konfrontiert. Zwischen Globalisierungsdruck und neuem Nationalismus schwindet in der Öffentlichkeit das Gefühl von politischer und ökonomischer Stabilität.
In vielen Ländern Europas ist das Vertrauen in politische Institutionen und Eliten nachhaltig beschädigt, gesellschaftliche Dialoge werden erschwert und diffuse Zukunftsängste zum Taktgeber in der politischen Debatte. Welche Ursachen hat die zunehmende Verunsicherung? Inwiefern wirkt sich Unsicherheit auf die politische Entwicklung aus? Und wie können Gesellschaften mit dem Gefühl der Destabilisierung umgehen?
 
Podcasts

 

 


Aktuelles Informationsmaterial über das MPIfG

Druckfassung bestellen oder hier herunterladen.

 

Neuigkeiten aus dem MPIfG per Mail und Post

Interessieren Sie sich für neue Publikationen und Broschüren oder aktuelle Veranstaltungen des MPIfG? Dann abonnieren Sie unsere Newsletters. 

 
MPIfG Newsletters & Mailings




MPIfG - Institutstag | http://www.mpifg.de/aktuelles/institutstag-anmeldung_de.asp [Zuletzt geändert am 17.12.2018]