Close window
  MPIfG Öffentlicher Vortrag | Public Lecture
 

Donnerstag, 16. Februar 2017 | 17 Uhr (s.t.)

Die „Économie des conventions: Beiträge und Trends der neuen französischen Wirtschaftssoziologie

Rainer Diaz-Bone, Universität Luzern

 


 

 
Die Economie des conventions (EC) wird nun seit zehn Jahren in den deutschen Sozialwissenschaften als ein zentraler Ansatz der Wirtschaftssoziologie zwischen Pragmatismus und Strukturalismus rezipiert. Der Vortrag will die EC kurz vorstellen, Rezeptionen und Anwendungen skizzieren, vor allem aber auch aktuelle Desiderata, Spezifika und Trends in der EC diskutieren. Der Vortrag fragt dann auch nach der spezifischen Relevanz der EC für die Wirtschaftssoziologie, Institutionenanalyse und allgemein auch Gesellschaftsanalyse/Theoriebildung in den deutschsprachigen Soziologien. Eine zentrale These ist, dass die EC wie kaum eine andere Wissenschaftsbewegung eine besondere Integrationsleistung vorzuweisen hat, sowie durch die eine sowohl transdisziplinäre als auch empirieorientierte Forschungskultur geprägt ist, welche die historische, rechtliche, kulturelle und ökonomische Analyse ökonomischer Koordination (re)integriert.

 
Rainer Diaz-Bone ist Professor für Soziologie am Soziologischen Seminar der Universität Luzern mit dem Schwerpunkt qualitative und quantitative Methoden und Mitherausgeber der Buchreihe „Soziologie der Konventionen“.

 

 
Ausgewählte Veröffentlichungen
  • Soziologie der Konventionen: Grundlagen einer pragmatischen Anthropologie (Campus 2011).
  • Die „Économie des conventions“: Grundlagen und Entwicklungen der neuen französischen Sozialwissenschaften (Springer VS, 2015).
  • Herausgeberschaft von Sonderausgaben der Zeitschrift Historical Social Research: Conventions and institutions (2011, mit Robert Salais); The „Économie des conventions“ (2012, mit Robert Salais); Law and conventions (2015, mit Claude Didry und Robert Salais); sowie Conventions and !uantification (2016, mit Emmanuel Didier)

 
Leseempfehlungen
  • Économie des conventions, in: Jens Beckert/Christoph Deutschmann (Hg.), Wirtschaftssoziologie. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 49. VS-Verlag, 176-193 (2009).
  • Sozioökonomik und Économie des conventions, in: Reinhold Hedtke (Hg.), Was ist und wozu Sozioökonomie? Springer VS, 261-276 (2015).

 

 
 

 
Close window